Protegos
6c-Verpackungen
Gefahrgut
sind Gefahrgutverpackungen für die Gefahrgutklasse 9.

Gefahrgutverpackung der Klasse 9 muss samt Gefahrgut einen
Abbrandtest, auch 6c-Prüfung oder Bonfire-Test genannt, bestehen.

Gefahrgüter, wie z.B. Airbags oder Gasgeneratoren,
können im Feuer explodieren und dadurch zu tödlichen
Geschossen werden.

Durch das spezielle Protegos 6c-Material können
mit geringem Kostenaufwand kritische Airbags und
Gasgeneratoren problemlos in Klasse 9 versandt werden.


Fordern Sie Ihr unverbindliches Muster an!
6c-Verpackungen
Aus dem speziellen Protegos 6c-Material werden Verpackungen und Zubehör verschiedenster Art hergestellt.
Immer besteht die Aufgabe darin, durch die entsprechenden Verpackungselemente einen sicheren Transport
von z. B. kritischen Airbags, Gasgeneratoren, Gurtstraffern oder anderen Gütern zu gewährleisten.

Dazu werden aus dem Material komplette oder auch nur Teilverpackungen eingesetzt.
Hier einige Beispiele -
 
   



Das Protegos 6c-Material besteht aus einer doppelwelligen
Wellpappe mit einem innenliegenden Stahlgitter.


Bei einem Transportunfall hält das Stahlgitter die Gefahrgüter im
definierten Sicherheitsradius, damit Rettungskräfte ungefährdet 
löschen können.

Verpackungen aus Protegos 6c-Material können als
zugelassene UN-Gefahrgutverpackung eingesetzt werden
und benötigen dann keinen Gefahrgutumkarton mehr.

 
Herzlich willkommen
auf unserer Website
zum Thema
Ladungssicherung
Herzlich willkommen
auf unserer Website
zum Thema Verpackungen für
Gefahrgut
Herzlich willkommen
auf unserer Website
zum Thema
Verpackung
sichern - schuetzen - bewahren